description
Die Geschichte der Parfüme von Carthusia geht vom Kloster San Giacomo auf der Insel Capri aus. Carthusia-Düfte werden weiterhin aus den alten Destillationstechniken entwickelt, die von den Mönchen 1380 verwendet wurden. Via Camerelle ist der Name der berühmtesten Straße von Capri. Ein erfrischender Spaziergang am Meer entlang mit dem Duft von Zitronenbäumen. Die lebhaften Noten von Bergamotte, Zitrone und Bitterorange werden im Zusammenhang mit Majoran enthüllt. Das Blumenstrauß aus Maiglöckchen, Jasmin und Flieder fügt sich perfekt in Moschus und Amber ein
Carthusia

Via Camerelle

unisex
100,00 € Inkl. MwSt.
Weitere Informationen
duftfamilien zitrone , blumig
kopfnoten bergamot, lemon, marjoram, orange
herznoten cyclamen, jasmine, lilac, lily of the valley
basisnoten amber, cedar, musk
alcohol denat., parfum (fragrance), aqua (water), limonene, benzyl salicylate, linalool, hydroxycitronellal, citral, citronellol, geraniol, evernia prunastri extract, alpha-isomethyl ionone, alpha-isomethyl ionone

Carthusia

Capri 1380, der Prior des Kartäuserkloster St. James, wurde von einem Besuch der Königin Joan I. Anjou überrascht. Er erhielt einen Willkommens-Blumenstrauß der schönsten Blumen der Insel. Als er sie nach 3 Tagen wegwarf, bemerkte er, dass das Wasser parfümiert war. Dieser emblematische Duft wurde auf die wilde Nelke von Capri, dem "Garofilium Silvester Caprese", zurückgeführt.