1 - IDENTIFIZIERUNG DER PARTEIEN

1.1 NOSE

1.1. 1 . Die Webseite www.noseparis.com (im Weiteren bezeichnet als " Webseite ") Ist im Besitz der Gesellschaft NOSE, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung ("Société par actions simplifiée", kurz SAS) mit einem Kapital von 131 463,20 Euro, deren Hauptsitz sich in 20, rue Bachaumont, befindet. 75002 Paris (Frankreich). Das Unternehmen ist unter der Nummer 534 386 818 bei der Registry of Businesss and Companies (RCS) in Paris registriert. Innergemeinschaftliche Mehrwertsteuernummer FR: 47534386818. Telefon: + 33 (0) 1 40 26 46 03.

1.1. 2 . Die Website wird von folgenden Unternehmen gehostet:

  • OXEVA, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 86 852,70 Euro, eingetragen unter der Nummer 481 681 724 bei der Registry of Businesses and Companies (RCS) in Paris, deren Hauptsitz sich befindet in der 5 Rue de la Terrasse, 75017 Paris (Frankreich). Sie können sich an den Host wenden, indem Sie an die oben genannte Adresse schreiben oder telefonisch + 33 (0) 1 80 05 97 30.
  • OVH, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 10 069 020 Euro, eingetragen unter der Nummer 424 761 419 00045 bei der Registry of Businesss and Companies (RCS) in die Metropole von Lille, deren Hauptsitz sich in 2, rue Kellermann, 59100 Roubaix (Frankreich) befindet. Sie können sich an den Host wenden, indem Sie an die oben genannte Adresse schreiben oder telefonisch + 33 (0) 9 72 10 10 07.

1.2 Der Kunde

1.2. 1 . Die von der Firma NOSE zum Verkauf angebotenen Produkte sind zum Verkauf an Endverbraucher bestimmt. Gemäß dem vorläufigen Artikel des französischen Verbraucherschutzgesetzes ist der Verbraucher:

„jede natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die außerhalb ihres Handels-, Handwerks- oder Berufsbereichs liegen“.  

1.2. 2. Demzufolge erklärt der Kunde vor der Bestellung, dass sein Kauf von der Website in keiner Beziehung zu einer beruflichen Tätigkeit steht und auf den persönlichen oder familiären Gebrauch beschränkt ist. NOSE behält sich das Recht vor, eine Produktbestellung abzulehnen, die nicht eindeutig einem Einzelhandelskauf entspricht.

1.2. 3. Darüber hinaus erklärt der Kunde vor der Bestellung, dass er die volle Geschäftsfähigkeit besitzt, um einen Kaufvertrag abzuschließen und dadurch auch den Preis der Bestellung zu zahlen.

2 - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN ÜBER DIE VERKAUFSBEDINGUNGEN

2.1 Zweck

2.1. 1 . Der Zweck der Verkaufsbedingungen besteht in erster Linie darin, den Kunden über die Bedingungen zu informieren, die die Bestellung, den Verkauf und die Lieferung der auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte regeln. Darüber hinaus regeln die Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Rechte und Pflichten der jeweiligen Parteien im Zusammenhang mit der Abwicklung von Produkten, die der Kunde auf der Website gekauft hat.

2.1. 2 . Vor der Bestätigung einer Bestellung muss der Kunde die Verkaufsbedingungen lesen und akzeptieren. Folglich bestätigt der Kunde durch die Bestellung eines Produkts auf der Website, die vorliegenden Geschäftsbedingungen ohne Vorbehalt oder Einschränkungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. NOSE fordert den Kunden auf, die in den Verkaufsbedingungen beschriebenen Vertragsbedingungen sorgfältig zu lesen. Der Kunde sollte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor der Bestellung kennen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können über den Abschnitt "Hilfe" der Website aufgerufen werden, indem Sie auf "Allgemeine Verkaufsbedingungen" klicken, die sich auf jeder Seite der Website unten befindet. Der Kunde kann sich auch telefonisch mit NOSE unter der Telefonnummer + 33 (0) 1 40 26 46 03 in Verbindung setzen info@noseparis.com oder sich an das Geschäft in 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) bei Fragen zu den Verkaufsbedingungen wenden.

2.1. 3. Die Verkaufsbedingungen werden durch die Nutzungsbedingungen ( https://noseparis.com/en/conditions-generales-d-utilisation ) und die Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten des Kunden ( https://noseparis.com/en/privacy ) ergänzt, auf die über die Website unter  "Hilfe" , dem Klicken auf "Nutzungsbedingungen" und "Privatsphäre"  am Ende jeder Seite der Website zugegriffen werden kann.

2.2 Geltungsbereich

2.2. 1. Die Verkaufsbedingungen gelten uneingeschränkt für alle Verkäufe von Produkten, die NOSE auf seiner Website anbietet. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass er durch eine Bestellung auf der Website verpflichtet ist, die Bestellung vollständig zu bezahlen.

2.2. 2. Die Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich für den Fernverkauf von auf der Website angebotenen Produkten. Die Website ist kostenlos zugänglich und steht allen Internetbenutzern zur Verfügung. Die Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen schließt alle anderen Bestimmungen aus, wie z. B. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für den Verkauf über den NOSE-Store gelten.

2.2. 3 . Aufgrund der Besonderheiten bestimmter Produkte, insbesondere alkoholhaltiger Produkte, kann NOSE nur in Länder liefern, die durch den französischen Postdienst und ihre Partner vom Straßentransport abgedeckt werden. Folglich gelten die Verkaufsbedingungen nur für Produkte, die an Kunden in Frankreich (Metropolitan France), Korsika, Monaco, in den Ländern der Europäischen Union mit Ausnahme von Zypern und Malta sowie in folgenden Ländern geliefert werden: Liechtenstein, Norwegen, Schweiz. Gebiete, die zu EU-Ländern gehören, aber außerhalb der europäischen geografischen Zone liegen, wie die Überseegebiete Frankreichs, erhalten möglicherweise keine Lieferungen.

2.3 Änderungen

2.3. 1 . Der Kunde wird darüber informiert, dass NOSE sich jederzeit das Recht vorbehalten kann, die vorliegenden Verkaufsbedingungen zu ändern oder zu aktualisieren.

2.3. 2 . Bei solchen Änderungen sind die Verkaufsbedingungen ab dem Zeitpunkt der Online-Veröffentlichung vollstreckbar. Folglich gelten die geänderten Geschäftsbedingungen nicht für Kaufverträge, die vor ihrer Veröffentlichung geschlossen wurden. Die vollstreckbaren Verkaufsbedingungen sind daher die, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website erscheinen. Durch die Bestätigung einer Bestellung erfüllt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der vorliegenden Form, und der Kunde sollte vor der Bestellung mit den genannten Bedingungen vertraut sein.

3 - PRODUKTE

3.1 Produktmerkmale

3.1. 1 . Der Kunde kann eine detaillierte Beschreibung jedes von NOSE auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkts erhalten, indem er auf das Produkt klickt. Gemäß Artikel L. 111-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes kann der Kunde die wesentlichen Merkmale der Produkte, die er kaufen möchte, vor der Bestellung zur Kenntnis nehmen. Die Produktbeschreibungen sind in Französisch und in Englisch verfasst. Der Kunde kann sich bei Fragen zu den Produkten auch telefonisch an NOSE wenden + 33 (0) 1 40 26 46 03 , per E-Mail an info@noseparis.com oder an das Geschäft in 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich).

3.1. 2 . Der Kunde kann auch die Abschnitte "FAQ: Häufige Fragen" und "Magazin" konsultieren, die sich hauptsächlich mit den Themen Parfümerie und Kosmetik befassen und zusätzliche Informationen zu Produkten in diesen Sektoren vorschlagen.

3.2 Produktverfügbarkeit

3.2. 1 Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte unterliegen der Verfügbarkeit von Lagerbeständen von NOSE und / oder seinen Lieferanten. NOSE hat jedoch nicht die Möglichkeit, bestimmte Produkte außerhalb der Europäischen Union zu verkaufen. Jede Bestellung einschließlich dieser Produkte für Lieferungen außerhalb des Gebiets der Europäischen Union wird nicht angenommen.

3.2. 2 Stellt sich heraus, dass das vom Kunden bestellte Produkt nicht mehr verfügbar ist, informiert NOSE den Kunden so schnell wie möglich und storniert die Bestellung. Der Kunde erhält innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Zahlungseingang der Bestellung einen Betrag vollständig zurückerstattet, der dem Preis des nicht verfügbaren Produkts und den dafür gezahlten Versandkosten entspricht. Wenn jedoch nur ein Teil der vom Kunden bestellten Produkte nicht verfügbar ist, werden die für die verfügbaren und gelieferten Produkte gezahlten Liefergebühren nicht erstattet.

3.2. 3 Der Kunde kann auch verlangen, über die Rücksendung der nicht verfügbaren Produkte informiert zu werden. Dazu muss der Kunde seine E-Mail-Adresse registrieren. Anschließend sendet NOSE innerhalb von ca. 48 Stunden (an Arbeitstagen) eine E-Mail an den Kunden, aus der hervorgeht, wann das Produkt wieder verfügbar ist. Sobald das Produkt verfügbar ist, sendet NOSE eine weitere E-Mail, um den Kunden zu informieren.

3.2. 4 NOSE behält sich das Recht vor, den auf seiner Website zum Verkauf angebotenen Produktkatalog zu ändern. Bestellungen, die der Kunde vor den Änderungen aufgegeben hat, bleiben davon unberührt.

3.3 Produktkonformität

 Die auf der Website verkauften Produkte entsprechen zum Zeitpunkt des Verkaufs der französischen Gesetzgebung zum Zeitpunkt des Verkaufs.

4 - PROBEN

4.1. Der Kunde kann bestimmte Parfüm- und Kosmetikproben auf der Website bestellen. Diese Muster sind für den Kunden kostenlos. Der Kunde muss jedoch die Aufbereitungs- und Verpackungskosten sowie die Liefergebühren, sofern diese zutreffen, bezahlen.

4.2. NOSE behält sich das Recht vor, eine Musterbestellung zu stornieren, die von einer Nutzung abweicht, die dazu dient, die erfassten Produkte einfach zu entdecken. Daher behält sich NOSE das Recht vor, eine Bestellung zu stornieren, die eine Anzahl von folgenden Punkten überschreitet:

( 2 (zwei) Proben desselben Produkts; oder

( ii ) 11 (elf) Proben verschiedener Produkte.

4.3 Für die Probenbestellungen gelten alle Bestimmungen dieser Verkaufsbedingungen.

4.4 Wenn eine Mindestbestellmenge erreicht ist, schenkt NOSE dem Kunden Proben mit folgenden Grenzwerten:

( ) Bei einer Bestellung, bei der der Gesamtbetrag ohne mögliche Lieferkosten und nach Abzug etwaiger Werbevorteile 80 (achtzig) Euro einschließlich Steuern beträgt, erhält der Kunde 3 kostenlose Proben.

( ii ) Bei einer Bestellung, deren Gesamtbetrag ohne Lieferkosten und nach Abzug der Werbevorteile größer oder gleich als 160 (einhundertundsechzig) Euro einschließlich Steuern ist, erhält der Kunde 6 kostenlose Proben;

5 - PREISE

5.1 Verkaufspreise

5.1. 1 Die Verkaufspreise der Produkte werden auf der Website angezeigt, wenn Sie auf ein Produkt klicken. Gemäß Artikel L. 112-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes sind alle auf der Website angegebenen Preise in Euro (€) angegeben, enthalten die Mehrwertsteuer (MwSt) und schließen in den Fällen, in denen solche Gebühren anfallen, Liefergebühren aus . Die Liefergebühren werden dem Kunden vor der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt und werden in den Fällen, in denen sie zutreffen, als Zuschlag berechnet.

5.1. 2. Wenn der Kunde in ein anderes Mitgliedsland der Europäischen Union als Frankreich beliefert werden möchte, werden die Preise je nach den für das Bestimmungsland geltenden Steuervorschriften mit Mehrwertsteuer (MwSt) oder ohne Steuern angezeigt. Gegebenenfalls fordert NOSE den Kunden auf, sich bei den örtlichen Behörden des Ziellandes nach den Zahlungsbedingungen der Mehrwertsteuer (MwSt) zu erkundigen oder Nose unter + 33 (0) 1 40 26 46 03 oder per E-Mail unter info@noseparis.com zu kontaktieren.

5.1. 3. Wenn der Kunde außerhalb der Europäischen Union beliefert werden möchte, werden die Preise ohne Mehrwertsteuer angegeben. Darüber hinaus enthalten die auf der NOSE-Website angezeigten Verkaufspreise keine anwendbaren Zollsteuern. Der Kunde ist daher verpflichtet, gegebenenfalls die anfallenden Zölle an die örtlichen Behörden zu zahlen. Wenn der Beförderer zuvor die anwendbaren Zölle selbst bezahlt hat, muss der Kunde den entsprechenden Betrag erstatten und einen Zahlungsnachweis schicken. In jedem Fall erkennt der Kunde an, informiert zu sein, dass NOSE nicht für die geltenden Zölle verantwortlich gemacht werden kann. NOSE fordert den Kunden auf, sich bei den örtlichen Behörden des Ziellandes der Bestellung nach den Zahlungsbedingungen der anwendbaren Zölle zu erkundigen oder NOSE unter + 33 (0) 1 40 26 46 03 zu kontaktieren oder per E-Mail an die Adresse info@noseparis.com .

5.1. 4. Der vom Kunden zu zahlende Gesamtbetrag ohne Liefergebühren wird vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung angezeigt. Der Betrag erscheint ein erstes Mal im  "Mein Warenkorb" Abschnitt. Der volle Betrag einschließlich der Liefergebühren (sofern zutreffend) wird in der Tabelle im Abschnitt   "Auftragsprüfung" angezeigt, der nach dem Klicken auf  "Zur Kasse gehen" erscheint und nachdem die zur Abwicklung der Bestellung erforderlichen Informationen ausgefüllt wurden.

5.2 Anwendbare Preise und Änderungen

5.2. 1 Es gelten die Verkaufspreise, die am Tag der Bestellung auf der Website angezeigt werden.

  5.2. 2 NOSE behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern und gleichzeitig die Anwendung der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise zu gewährleisten.

6 - BESTELLUNG

6.1 Bestellvorgang

6.1. 1 Um eine Bestellung aufgeben und abschließen zu können, muss sich der Kunde bei seinem persönlichen NOSE-Konto anmelden. Wenn der Kunde noch kein Konto erstellt hat, muss er vor der Bestellung ein persönliches NOSE-Konto erstellen. Die Bedingungen für die Erstellung eines persönlichen NOSE-Kontos werden in den Nutzungsbedingungen der Website beschrieben ( https://noseparis.com/en/conditions-generales-d-utilisation ). Ferner sollte der Kunde die Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten des Kunden beachten ( https://noseparis.com/en/privacy ).

6.1. 2 Der Kunde gibt die Bestellung auf der Website auf. Der Kunde kann die Produkte auswählen, die er kaufen möchte, indem er auf  "In den Warenkorb legen" klickt. Nach dem Hinzufügen der Produkte kann der Kunde  "Mit dem Einkaufen fortfahren" wählen oder auf   "Warenkorb & Kasse"  klicken.

6.1. 3 Alle ausgewählten Produkte werden in  "Mein Warenkorb" gesammelt. Mit Klick auf "Mein Warenkorb"  kann der Kunde die Details seiner Bestellung und den Gesamtpreis ohne Liefergebühren überprüfen. Der Kunde kann auch die Verkaufsbedingungen einsehen und seine Bestellung im Abschnitt   "Mein Warenkorb" ändern und mit dem Webbrowser zu vorherigen Seiten zurückkehren.

6.1.4 While in the “My Cart” section, the Customer may:

( "Credits"  gewinnen, indem er Freunde und Familie dazu auffordert, ihre eigene olfaktorische Diagnose durchzuführen. Für jede akzeptierte Einladung und olfaktorische Diagnose, die von den eingeladenen Personen durchgeführt wird, erhält der Kunde eine Gutschrift. Der Kunde kann das erworbene Guthaben später nutzen, um kostenlos Parfümproben zu erhalten. Die Anzahl oder Proben sind auf 15 (fünfzehn) pro Jahr begrenzt.

( ii ) einen  "Rabatt oder Gutscheincode"  eingeben, den der Kunde zuvor beim Kauf eines Probe-Sets mit 5 (fünf) Proben per E-Mail erhalten hat. Durch Eingabe des Codes in das entsprechende Feld erhält der Kunde bei der ersten Bestellung auf der Website einen Rabatt in Höhe von 10 (zehn) Euro auf den Preis eines Produkts. Der Rabatt kann nicht auf Proben angewendet werden. Der Kunde kann nicht mehrere Gutscheincodes für dieselbe Bestellung sammeln. Ferner kann der Kunde keinen  "Gutscheincode"  einlösen bei Verwendung eines "Guthabens" oder einer "Geschenkkarte" .

( iii ) ein "Guthaben" verwenden, das mit dem persönlichen NOSE-Konto des Kunden verbunden ist, indem er das Kontrollkästchen  "Geschenkkarte verwenden" aktiviert oder durch Aktivieren einer   "Geschenkkarte" . Ist der Kunde der Begünstigte der   "Geschenkkarte" kann er diese aktivieren, indem er den Code in das entsprechende Feld eingibt. Die Verwendung des  "Guthabens" oder das Aktivieren einer  "Geschenkkarte" führt dazu, dass der zugehörige Betrag automatisch vom Gesamtpreis der Bestellung abgezogen wird. Der Kunde kann innerhalb einer Bestellung sein "Guthaben" mit einem oder mehreren "Geschenkkarten" kombinieren.

6.1. 5 Nachdem er den Inhalt des  "Einkaufswagens" geprüft hat, kann der Kunde auf das Symbol "Zur Kasse" klicken. Der Kunde wird aufgefordert, Angaben zur Abrechnung, Lieferung und Zahlung einzugeben, die zur Abwicklung der Bestellung erforderlich sind. Nachdem die erforderlichen Informationen übermittelt wurden, wird der Kunde zur Website  "Auftragsprüfung" weitergeleitet, die die bestellten Produkte, den Gesamtpreis einschließlich Mehrwertsteuer und Liefergebühren, falls diese zutreffen, zusammenfasst. Die Bestellung ist endgültig, wenn der Kunde die Verkaufsbedingungen durch Klicken auf  "Bestellung aufgeben" akzeptiert. Durch diese Maßnahme akzeptiert der Kunde, dass er an den mit NOSE geschlossenen Kaufvertrag gebunden ist. Die Bestätigung der Bestellung setzt voraus, dass der Kunde die Details des Kaufvertrages, die Verkaufsbedingungen und die Nutzungsbedingungen der Website uneingeschränkt akzeptiert.

6.1. 6 NOSE bestätigt die Bestellung durch Senden einer E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Die E-Mail enthält die gekaufte Bestellung und einen Link zu den Verkaufsbedingungen. Eine zweite E-Mail wird an die gleiche E-Mail-Adresse gesendet, wenn die Bestellung versandt wird. Für diese Zwecke ist es wichtig, dass der Kunde eine gültige und korrekte E-Mail-Adresse bereitstellt.

6.1. 7 Für den Fall, dass ein Produkt nicht verfügbar ist, hat der Kunde die Möglichkeit, es auf der Website vorbestellen. Dazu bestellt der Kunde das Produkt zu den gleichen Bedingungen, als wäre das Produkt verfügbar (siehe Artikel 6.1. 1 bis 6.1. 5). Anschließend sendet NOSE eine E-Mail innerhalb von 24 Stunden (Arbeitstagen) und gibt an, wann die bestellten Produkte verfügbar sind und wann sie versendet werden. Sobald das Produkt wieder verfügbar ist, wird die Bestellung versandt und einige E-Mails werden als Teil einer normalen Bestellung verschickt (siehe Artikel 6.1. 6).

6.2 Auftragsstornierung

  6.2. 1 Wenn der Kunde seine Bestellung stornieren möchte, kann er dies gemäß den Schritten für den Widerrufsvorgang in durchführen Artikel 10 "Widerrufsrecht" in den Verkaufsbedingungen.

6.2. 2 Für den Fall, dass eine Bestellung bei einer Bankkarte mit dem Status "3 D-Versuch" oder "3 D nicht registriert" eingeht, und / oder das Lieferland nicht dem Land der verwendeten Bankkarte entspricht, hat NOSE das Recht, die Bestätigung des Eingangs eines Betrags zwischen 0 und 1 Euro zu verlangen, der von NOSE gutgeschrieben wird und der auf dem mit der für die Zahlung verwendeten Karte verbundenen Konto gelöscht werden muss.

6.2. 3   NOSE behält sich das Recht vor, die Bearbeitung einer Bestellung auszusetzen oder abzubrechen, wenn die vollständige Zahlung der Bestellung nicht abgeschlossen wurde und wenn Betrug oder versuchter Betrug vorliegt (auch wenn er während einer früheren Bestellung begangen wurde) und eine gelieferte Bestellung oder "Abholung" nicht innerhalb der vertraglichen Fristen abgeholt wird (siehe Artikel 9.6).

6.3 Archivierung und Korrektur

6.3. 1 Gemäß Artikel 1348 des französischen Zivilgesetzbuchs wird die Archivierung von Mitteilungen, Bestellungen und Rechnungen von NOSE auf einem zuverlässigen und dauerhaften Speichermedium durchgeführt, um eine treue und dauerhafte Kopie der oben genannten Elemente zu bilden.

6.3. 2 NOSE fordert den Kunden auf, eine Kopie der Elemente, die sich auf seine Bestellung und deren Lieferung beziehen, auf einem zuverlässigen und dauerhaften Speichermedium in Papierform oder in digitaler Form aufzubewahren.

7 - BEZAHLUNG

7.1 Zahlungspflicht

 Wie bereits erwähnt, verpflichtet die Bestätigung der Bestellung den Kunden zur Zahlung des Preises der bestellten Produkte und der entsprechenden Liefergebühren, sofern diese zutreffen. Der Kunde erklärt und garantiert gegenüber NOSE, dass er über die erforderlichen Mittel und Befugnisse zur Verwendung der angewendeten Zahlungsmethode verfügt.

7.2 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  7.2. 1 Die auf der Website akzeptierten Zahlungsmethoden sind im  "Mein Warenkorb" -Abschnitt angegeben. Bestellungen können nur per Bankkarte oder durch Vermittlung des Paypal-Kundenkontos bezahlt werden.

  7.2. 2 NOSE akzeptiert nur Karten von VISA, MasterCard und American Express. Die Zahlungskarte muss von einer Bank oder einem Finanzinstitut in der Europäischen Union, Monaco, ausgestellt oder von Nose validiert werden. Alle Bankgebühren und Provisionen werden ausnahmslos vom Kunden getragen. Die Bankkartenzahlung wird über eine gesicherte Website namens MERCANET durchgeführt, die vom Bankinstitut BNP PARIBAS gehalten wird. Diese Website verwendet das Sicherheitsprotokoll 3 D SECURE. Der Kunde kann je nach Bankzugehörigkeit zur Authentifizierungsseite seiner Bank weitergeleitet werden, um seine Zahlung zu bestätigen.

  7.2. 3 Der Kunde darf auch das   "Guthaben" verbunden mit seinem persönlichen NOSE-Konto verwenden oder eine  "Geschenkkarte" aktivieren, die je nach Verfügbarkeit einen Teil des Bestellbetrags oder den vollen Betrag abzieht. Diese Zahlung wird in der eben genannten Bedingung  Artikel 6.1. 4 (iii) geregelt. Wenn das verfügbare  "Guthaben" oder die "Geschenkkarte"  für die vollständige Bezahlung der Bestellung nicht ausreicht, wird der übersteigende Betrag vom Kunden gemäß den in Artikel 7.2. 1 der genannten Bedingungen  der Verkaufsbedingungen bezahlt.

7.2. 4 Alle vom Kunden im physischen NOSE-Store erworbenen Geschenkkarten können zur Bezahlung von Bestellungen auf der Website verwendet werden.

8 - EIGENTUMSVORBEHALT

Alle bestellten Produkte bleiben Eigentum von NOSE, bis der Kunde die vollständige Bezahlung der Produkte einschließlich Steuern abgeschlossen hat.

9 - LIEFERUNG UND EMPFANG

9.1 Lieferadresse

  9.1. 1. Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt nach Bezahlung der Bestellung an die vom Kunden angegebene Adresse. Zu diesem Zweck muss der Kunde NOSE eine gültige und genaue Lieferadresse mitteilen.

9.1. 2 Jede Änderung der in der Bestellung angegebenen Lieferadresse muss vom Kunden schriftlich angegeben werden. Dies liegt in der vollen Verantwortung des Kunden. Falls die aus der Adressänderung resultierenden Lieferkosten höher sind als die ursprünglich vom Kunden gezahlten, wird NOSE den Kunden darüber informieren. NOSE muss die Adressänderung jedoch nur dann vornehmen, wenn dies zum Zeitpunkt der Benachrichtigung noch vernünftigerweise möglich ist.

 

9.2 Versandkosten

Einzelheiten zu Versand- und Zustellungsgebühren finden Sie unter https://noseparis.com/en/shipping, sowie am Ende jeder Seite der Website, indem Sie auf "Versandarten" klicken.

9.3   Lieferbedingungen

9.3. 1 Vor der Bestätigung der Bestellung wählt der Kunde die bevorzugte Versandmethode aus den fünf folgenden Optionen:

Geschäft " Abholen

 Der Kunde kann sich dazu entscheiden, seine Bestellung im NOSE-Store 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag zwischen 10:30 und 19:30, außer an Feiertagen und Feiertagen abzuholen. Vor der Abholung erhält der Kunde eine E-Mail von NOSE, um ihn darüber zu informieren, dass die Bestellung fertig ist. Hiermit teilt NOSE dem Kunden mit, dass er gültige Ausweispapiere vorlegen muss, um die Bestellung im Geschäft abholen zu können.

 

Lieferung per Tracking Letter

Die Lieferung per Sendungsschreiben erfolgt durch La Poste SA. Die Sendung beinhaltet eine Nachverfolgung nach Sendungsnummer, die Lieferung erfolgt jedoch nicht gegen die Unterschrift des Kunden. Diese Versandart ist ausschließlich den auf der Website bestellten Proben vorbehalten. Die Lieferung erfolgt je nach Zielland innerhalb von 3 bis 11 Werktagen.

 

Lieferung durch Colissimo Standard

 Die Lieferung durch Colissimo Standard erfolgt durch die Firma La Poste SA. Das Paket hat eine individuelle Sendungsnummer, aber für die Lieferung ist keine Unterschrift des Kunden erforderlich. Die Lieferung erfolgt:

( ) innerhalb von 48 Stunden an Werktagen in Frankreich, Korsika und Monaco,

( ii ) innerhalb von 8 (acht) Arbeitstagen innerhalb der Europäischen Union und der angeschlossenen Länder (Monaco, Vereinigtes Königreich, Schweiz, Norwegen),

( iii ) innerhalb von 12 (zwölf) Werktagen in einem anderen Land,

nach dem Datum, an dem die Vorbereitung der Bestellung durch NOSE abgeschlossen ist, und dem Kunden per E-Mail bestätigt werden.

Die Lieferung durch Colissimo Standard wird von NOSE für alle Bestellungen in die Mitgliedstaaten der Europäischen Union übernommen, die über € 66.66 ohne MwSt liegen

 

Lieferung durch Colissimo Expert

Die Lieferung durch Colissimo Expert erfolgt durch die Firma La Poste SA. Das Paket hat eine individuelle Sendungsnummer und die Zustellung erfordert die Unterschrift des Kunden. Die Lieferung erfolgt:

( ) innerhalb von 48 Stunden an Werktagen in Frankreich, Korsika und Monaco,

( ii ) innerhalb von 8 (acht) Arbeitstagen innerhalb der Europäischen Union und der angeschlossenen Länder (Monaco, Vereinigtes Königreich, Schweiz, Norwegen),

( iii ) innerhalb von 12 (zwölf) Werktagen in einem anderen Land,

 nach dem Datum, an dem die Vorbereitung der Bestellung durch NOSE abgeschlossen ist, und dem Kunden per E-Mail bestätigt werden.

 Die Lieferung durch Colissimo Standard wird von NOSE für alle Bestellungen in die Mitgliedstaaten der Europäischen Union übernommen, die über € 66.66 ohne MwSt liegen

 

DHL Lieferung

Die Lieferung per DHL erfolgt durch DHL International Express (France) SAS. Sie erfolgt mit einer Tracking-Nummer und die Lieferung erfolgt gegen Unterschrift des Kunden.

Die Lieferung erfolgt in den Ländern und gemäß den Bedingungen und Zeiten, die auf der Seite der Website aufgeführt sind https://noseparis.com/en/shipping . Diese Seite, die die allgemeinen Verkaufsbedingungen abschließt, ist auch auf jeder Seite der Website durch Klicken auf "Versandarten" verfügbar.

Die Lieferung durch DHL wird von NOSE für Bestellungen über 133.33 Euro ohne Mehrwertsteuer für die Mehrheit der Mitgliedstaaten der Europäischen Union übernommen. Die Modalitäten für den kostenlosen Versand mit DHL sind auf der Seite der Website www.noseparis.com (https://noseparis.com/fr/shipping), mit detaillierten Angaben zu den Versandkosten pro Land) ausführlicher beschrieben. Sie sind auch in den allgemeinen Verkaufsbedingungen aufgeführt, die der Kunde im unteren Bereich auf jeder Seite der Website unter "Versandarten" einsehen kann.

9.3. 2 Wenn der Kunde die Lieferung per Sendungsverfolgung, Colissimo Standard, Colissimo Expert oder Chronopost wählt, teilt NOSE dem Kunden die Sendungsnummer per E-Mail mit. Mit dieser Nummer kann der Kunde den Transport und die Zustellung des Pakets verfolgen.

9.3. 3 Die Lieferungen von Colissimo Standard, Colissimo Expert oder Chronopost, die außerhalb von Metropolitan France erfolgen, werden voraussichtlich von den lokalen Partnern der Unternehmen La Poste SA und Chronopost SAS ausgeführt. Folglich können die Lieferbedingungen von Land zu Land variieren. In solchen Fällen kann der Kunde zusätzliche Informationen vom Postdienst und von lokalen Transportunternehmen erhalten oder telefonisch mit NOSE Kontakt aufnehmen + 33 (0) 1 40 26 46 03 oder per E-Mail an die Adresse info@noseparis.com .

9.3. 4 Wenn der Kunde das Zustellunternehmen auffordert, die Lieferung seiner Bestellung ohne Unterschrift oder mit der Unterschrift eines Dritten fortzusetzen, übernimmt der Kunde alle Konsequenzen und ist für die Produkte allein verantwortlich.

 

9.4    Verspätung oder Ausfall der Lieferung                          

9.4. 1 Bei höherer Gewalt, die zu einer Verzögerung der Lieferung führt, gelten die in der Artikel 9.2 der Verkaufsbedingungen beschriebenen Details. NOSE wird den Kunden innerhalb einer angemessenen Frist über jener Ereignisse auf dem Laufenden halten, die den Lieferprozess bestellter Produkte stören könnten.

  9.4. 2 Der Kunde kann die Stornierung seiner Bestellung gemäß den Bestimmungen von Artikel L. 216-2 des französischen Verbraucherschutzgesetzes beantragen, wenn die Lieferung nicht innerhalb der in der in  Artikel 9.2 der Verkaufsbedingungen genannten Frist erfolgt ist, es sei denn, sie verzögern sich aufgrund höherer Gewalt oder eines Verschuldens des Kunden: 

( ) Der Kunde muss NOSE mit einer Aufforderung zur Lieferung gemäß den genannten Lieferbedingungen schriftlich benachrichtigen. Wenn die Lieferung noch innerhalb eines angemessenen, zusätzlichen Zeitrahmens erfolgen muss, wird der Verkauf ohne weitere gesetzliche Formalitäten abgebrochen.

( ii ) Wenn der Kunde nachweist, dass die Lieferfrist eine wesentliche Vertragsbedingung war, kann er seine Bestellung sofort stornieren.

Um eines der vorgenannten Rechte auszuüben, muss der Kunde ein Einschreiben mit Rückschein an die Zustellung schicken 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) oder eine E-Mail an die Adresse info@noseparis.com . NOSE erstattet innerhalb einer Frist von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt des Briefes oder der E-Mail des Kunden den vollen Betrag der Bestellung einschließlich der Zustellgebühren. Sollte die Lieferung in der Zwischenzeit oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, muss der Kunde das Paket an NOSE zurückschicken. Die vom Kunden gezahlten Weiterleitungskosten werden ebenfalls von NOSE innerhalb des oben beschriebenen Zeitrahmens erstattet.

 

9.5    Lieferungsausschluss

9.5. 1 Das Die Haftung für den Verlust oder die Beschädigung der Produkte wird übertragen, wenn der Kunde oder der Empfänger der Bestellung die Lieferung physisch in Besitz nimmt.

9.5. 2 Der Kunde oder der Empfänger der Bestellung sollte bei der Lieferung nachprüfen, dass das Paket unbeschädigt ist und keiner Form der Verschlechterung unterliegt und dass die gelieferten Produkte der Bestellung entsprechen. Wenn das Paket eine Form von Schäden aufweist, muss der Kunde die Lieferung ablehnen und das Paket nicht öffnen. Des Weiteren muss der Kunde dem Spediteur seine Vorbehalte mitteilen, den Schaden auf dem Lieferschein genau und vollständig beschreiben und NOSE informieren. Wenn die gelieferten Produkte nicht der vom Kunden erteilten Bestellung entsprechen, muss der Kunde NOSE nach Erhalt der Bestellung darüber informieren. Der Kunde kann sich telefonisch an NOSE wenden + 33 (0) 1 40 26 46 03 oder  an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: info@noseparis.com .

9.5. 3 Der Kunde erklärt und garantiert, dass der Kunde, wenn er die im vorherigen Artikel beschriebenen Schritte nicht befolgt, sein Recht auf Erstattung oder erneute Lieferung der Produkte verliert, jedoch unbeschadet seines Widerrufsrechts bleibt gemäß  Artikel 10 der Verkaufsbedingungen.

 

9.6    Versäumnis des Kundens, die bestellten Produkte innerhalb der festgelegten Frist abzuholen

9.6. 1 Wenn der Kunde sich für die Lieferung durch Colissimo Standard, Colissimo Expert oder DHL entschieden hat und der Kunde oder der Empfänger der Bestellung abwesend ist, hinterlegt der Spediteur eine Versandanzeige mit Angabe der Adresse, an der das Paket innerhalb einer bestimmten Verzögerung abgeholt werden kan . Dieser Zeitraum entspricht normalerweise 15 (fünfzehn) Tagen. Sie kann jedoch je nach Lieferland variieren. NOSE fordert den Kunden auf, sich bei den lokalen Postdiensten und Spediteuren zu erkundigen oder NOSE unter der Nummer + 33 (0) 1 40 26 46 03 oder per E-Mail info@noseparis.com für zusätzliche Informationen zu kontaktieren.

9.6. 2 Falls der Kunde oder der Empfänger der Bestellung das Paket nicht fristgerecht abholt, wird das Paket vom Spediteur automatisch an NOSE zurückgeschickt. NOSE erstattet dem Kunden den Preis der Bestellung, exklusive der Lieferkosten (für die der Kunde die volle Verantwortung trägt) innerhalb von (vierzehn) Tagen ab dem Datum, an dem NOSE das Paket erhält. Innerhalb des gleichen Zeitraums hat der Kunde jedoch die Möglichkeit, Nose aufzufordern, die bestellten Produkte erneut zu versenden. In diesem Fall muss der Kunde unabhängig von der Höhe der Bestellung neue Liefergebühren zahlen, auch wenn die Gebühren der ersten Lieferung ursprünglich von Nose übernommen wurden. Die Liefergebühren sind spezifisch für die vom Kunden gewählte Versandart und werden dem Kunden vor jeder neuen Lieferung der bestellten Produkte mitgeteilt.

9.6. 3   Wenn der Kunde die Option "Abholung" gewählt hat, muss die Bestellung während der Öffnungszeiten, dh. von Montag bis Samstag, ab {4, im NOSE-Geschäft in 20, Rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) abgeholt werden}: Bis 7.30 Uhr, außer an Feiertagen, innerhalb eines Zeitraums von maximal 6 (sechs) Monaten ab Erhalt der E-Mail, in der der Kunde darüber informiert wird, dass seine Bestellung fertig ist. Das Versäumnis, die Bestellung innerhalb dieser Frist zurückzuziehen, wird als ein Verschulden des Kunden angesehen, das zur Stornierung der Bestellung auf seine Kosten führt, ohne dass er Rückerstattung beantragen kann.  

10 - RÜCKNAHME

10.1 Widerrufsrecht und Widerrufsfrist

10.1. 1 Gemäß Artikel L. 221-18 des französischen Verbraucherschutzgesetzes kann der Kunde sein Widerrufsrecht innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tage nach Erhalt der Bestellung  ausüben, ohne einen Grund angeben zu müssen. Wenn die Frist von vierzehn (14) Tagen an einem Samstag, Sonntag, Feiertag oder einem gesetzlichen Ruhetag abläuft, verlängert sich die Frist bis zum nächsten Arbeitstag.

10.1. 2 Gemäß Artikel L. 221-28 5 ° des französischen Verbraucherschutzgesetzes verliert der Kunde sein Widerrufsrecht, indem er die Verpackung von Parfüm- und Kosmetikprodukten nach der Lieferung öffnet, auspackt, entsiegelt und beschädigt. Parfüm- und Kosmetikprodukte können aus hygienischen und Sicherheitsgründen nicht erstattet, zurückgegeben oder umgetauscht werden, wenn die Verpackungs geöffnet ist. Der Kunde profitiert jedoch weiterhin von gesetzlichen Garantien in Bezug auf Produktkonformität und latente Mängel.

10.1. 3 NOSE behält sich das Recht vor, die Nummer eines vom Kunden zurückgesendeten Produkts im Rahmen der Ausübung seines Rücktrittsrechts zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das zurückgegebene Produkt dem von NOSE gelieferten entspricht. Jedes zurückgegebene Produkt, dessen Nummer nicht mit der Nummer des von NOSE an den Kunden gelieferten Produkts übereinstimmt, wird nicht erstattet, zurückgegeben oder umgetauscht.

10.2 Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts

10.2. 1 Das gesetzliche Rücktrittsrecht kann vom Kunden ausgeübt werden durch:

( ) Unterrichtung von NOSE über die Entscheidung, sein Widerrufsrecht innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tage nach Erhalt der Lieferung der Bestellung durch Schreiben eines Briefes an die Adresse 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) oder eine E-Mail an info@noseparis.com .

Der Kunde kann das abnehmbare Widerrufsformular verwenden, das hier zu finden ist Anhang 1. Wenn der Kunde das Formular nicht verwendet, muss er die Bestellnummer in seinem Brief oder seiner E-Mail vermerken.

( ii ) Nachdem der Kunde NOSE über seine Entscheidung zur Ausübung seines Widerrufsrechts informiert hat, muss der Kunde das betreffende Produkt / die betreffenden Produkte innerhalb einer Frist von 30 Tagen zurücksenden vierzehn (14) Tage nach Absendung der Widerrufserklärung . Die Produkte können über den NOSE-Store oder per Post zurückgesandt werden an  20, rue Bachaumont, 75002 Paris ( Frankreich) .

 Die Produkte müssen in der Originalverpackung in einwandfreiem Zustand zusammen mit allen mitgelieferten Zubehörteilen und Dokumenten zurückgegeben werden. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, werden die zurückgegebenen Produkte nicht erstattet.

10.2. 2 Alle Versandkosten für die Rücksendung der Produkte an NOSE gehen zu Lasten des Kunden für alle Länder außer Frankreich, außer in den Fällen, in denen:

( ) Der Kunde hat die Abholung im Geschäft als  Versandart ausgewählt und sendet das Produkt an den Store zurück;

 ( ii ) die Lieferung entsprach nicht der Bestellung.

 NOSE lehnt Briefe oder Pakete ab, für die Porto fällig ist.

 

10.2. 3 NOSE empfiehlt dem Kunden, die Produkte per Einschreiben mit der Aufforderung zur Empfangsbestätigung zurückzugeben. Die Haftung für den Verlust oder die Beschädigung der zurückgegebenen Produkte liegt beim Kunden.

10.3 Auswirkungen des Rücktritts

10.3. 1 Gemäß Artikel L. 121-21-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes erstattet NOSE den Preis der zurückgegebenen Produkte und die Liefergebühren, außer wenn der Kunde freiwillig eine Versandart gewählt hat, die teurer ist als die Standardlieferung. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach dem Datum, an dem NOSE über die Entscheidung des Kunden informiert wurde. Das Rückerstattungsdatum kann sich verzögern, bis die zurückgegebenen Produkte bei NOSE eingegangen sind.

 10.3. 2 Die Rückerstattung des Produktpreises erfolgt an die Bankkarte, die der Kunde zur Bezahlung der Bestellung verwendet. Wenn der Kunde die Bestellung mit einem   "Gutscheincode"  bezahlt hat, wird NOSE dem Kunden einen neuen  "Gutscheincode"  entsprechend dem gleichen Betrag   per E-Mail übermitteln. Wenn der Kunde sein  "Guthaben"  oder eine   "Geschenkkarte"  für einen Teil oder den gesamten Auftragsbetrag verwendet hat, wird der entsprechende Betrag auf das   "Guthaben"  rücküberwiesen, während der mit der Kreditkarte bezahlte Teil auf die Karte zurückerstattet wird, die verwendet wurde. 

  10.3. 3 Alle durch den Kauf der zurückgegebenen Produkte erzielten Vorteile werden storniert, einschließlich der kostenlosen Lieferung, falls ein Teilrückzug dazu führen würde, dass der Gesamtbetrag der Bestellung die Freigabeschwelle unterschreitet. NOSE erstattet dem Auftraggeber die Überzahlung der Bestellung, zuzüglich der anfallenden Lieferkosten.

11 - GARANTIEN

Rechtliche Garantie der Konformität

 

Bei der Ausübung der gesetzlichen Konformitätserklärung trifft Folgendes auf den Kunden zu:

 

  • profitiert von einem Zeitraum von 2 (zwei) Jahren nach Lieferung der Waren, um zu handeln;
  • kann zwischen einer Reparatur oder einem Ersatz der Ware im Rahmen angemessener Kosten wählen, wie in Artikel L. 217-9 des französischen Verbraucherschutzgesetzes beschrieben;
  • verfügt über einen Zeitraum von 6 (sechs) Monaten nach Lieferung der Ware, um die Nichtübereinstimmung nachzuweisen. Ab dem 18 des März 2016 verlängert sich die Frist um 24 (vierundzwanzig) Monate, mit Ausnahme von Gebrauchtwaren;

 

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von den gewährten kommerziellen Garantien.

 

Gesetzliche Garantie gegen latente Mängel

 

Der Kunde kann die in Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches beschriebene Garantie gegen latente Mängel der verkauften Waren in Anspruch nehmen. Sollten solche Mängel entdeckt werden, kann der Kunde zwischen einer Stornierung des Verkaufs oder einer Preissenkung gemäß Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuches wählen.

 

NOSE fordert den Kunden auf, den Anhang 2 zu lesen, der eine Wiedergabe der geltenden Texte zu den gesetzlichen Übereinstimmungsgarantien und gegen latente Mängel enthält.

 

 

11.2 In Übereinstimmung mit der gesetzlichen Konformitätsgarantie und angesichts der Art der auf der Website verkauften Produkte kann der Kunde verlangen, dass NOSE das Produkt entweder durch ein identisches Produkt ersetzt (vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Lagerbestände) oder den Produktpreis und die Kosten inklusive der zugehörige Liefergebühren erstattet auf der Grundlage des Gesamtpreises sowie Rücksendekosten bei Bereitstellung der Quittungen.

  11.3 Für den Fall, dass der Kunde keine Probe erhält oder eine undichte Probe erhält oder deren Etikett nicht lesbar ist, erstattet NOSE nach Wahl des Kunden entweder die Kosten für Aufbereitung und Verpackung sowie falls zutreffend, die Lieferkosten oder es wird dem Kunden eine Probe ohne zusätzliche Kosten bei seiner nächsten Bestellung gutgeschrieben.

  11.4 NOSE garantiert die Authentizität der  vertriebenen Produkte sowie deren offizielle Herkunft. NOSE garantiert nicht die Zufriedenheit des Verbrauchers und insbesondere die Stärke der Parfüme. Im Falle der Unzufriedenheit mit diesen Kriterien wird der Kunde aufgefordert, sich an die Herstellerunternehmen zu wenden, deren Kontakte von NOSE bereitgestellt werden können, um seine Ansprüche zu formulieren.

  11.5 In Übereinstimmung mit der gesetzlichen Garantie gegen latente Mängel und aufgrund der Art der auf der Website verkauften Produkte kann der Kunde von NOSE je nach Gesamtpreis den Ersatz des Teils oder des gesamten Produktpreises und den damit verbundenen Lieferkosten verlangen, abhängig davon, ob er sich dazu entscheidt, das Produkt zu behalten oder nicht.

  11.6 Um eine der oben genannten Garantien auszuüben, sollte der Kunde sich telefonisch an NOSE wenden + 33 (0) 1 40 26 46 03 , per E-Mail info@noseparis.com oder durch den Besuch des Geschäftes in 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag zwischen 10:30 und 19:30, außer an Feiertagen.

12 - GEISTIGES EIGENTUM

12.1 Die Website in ihrer Gesamtheit, die auf der Website verkauften Produkte und deren Verpackungen sowie alle visuellen und klanglichen Elemente, die auf der Website zu finden sind (z. B. Marken, Logos, Zeichnungen, Formen und Muster, Illustrationen, Fotos, Texte, Animationen). Videogramme, Tonträger, Software, Quellcodes und Datenbanken) sind ausschließliches Eigentum von NOSE oder den Inhabern der geistigen Eigentumsrechte des betreffenden Elements. Alle diese Elemente sind durch Urheberrecht, Markenrecht, Geschmacksmusterrecht, Patentrecht und sui generis-Rechte geschützt.

12.2 Jede Reproduktion, Kommunikation, Download, Modifikation oder teilweise und vollständige Verwendung dieser Elemente von NOSE oder einem Dritten zu irgendeinem Zweck oder Medium bedarf daher der vorherigen schriftlichen Genehmigung von NOSE oder den jeweiligen Inhabern des geistigen Eigentums, außer in Fälle, in denen dies gesetzlich zulässig ist. Der Kunde erklärt und garantiert, dass er informiert wurde, dass er durch die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen zivilrechtliche Schritte und / oder strafrechtliche Konsequenzen auslösen kann.

13 - PERSÖNLICHE DATEN UND COOKIES

13.1 NOSE erhebt und behandelt die persönlichen Daten des Kunden und bei Bedarf auch die Daten des Bestellempfängers. Die Datenerhebung ist für die Verwaltung und Ausführung des Auftrags sowie für die Geschäftsbeziehungen zwischen NOSE und dem Kunden erforderlich. Die Daten können den Vertragspartnern von NOSE zur Ausführung der Bestellung zur Verfügung gestellt werden, z. B. zur Verwaltung, Bearbeitung, Bezahlung und Zustellung der Bestellung. Die Informationen werden auch zu Sicherheitszwecken unter Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Auflagen erhoben und aufbewahrt. Darüber hinaus ermöglichen die gesammelten Informationen, dass NOSE Werbeangebote sendet und Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden aufbaut.

13.2 Nose verwendet HTTP-Cookies, definiert als Datendateien, die beim Zugriff auf die Website im Webbrowser des Kunden gespeichert werden. Der Zweck dieser Dateien, in denen die Navigation des Kunden auf der Website aufgezeichnet wird, besteht darin, die elektronische Kommunikation zu erleichtern, die Servicequalität der Website zu verbessern und zu personalisieren und Statistiken zu erstellen, die Seitenaufrufe und verschiedene Website-Funktionen messen.

13.3 Gemäß dem französischen Gesetz 78-17 über   "Datenschutz und bürgerliche Freiheiten" vom Januar 6 1978 hat der Kunde das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, diese zu ändern, zu widersprechen und zu löschen. Ein Kunde, der seine Identität nachweist, kann sein Recht auf Berichtigung, Vervollständigung, Aktualisierung, Sperrung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten geltend machen, wenn diese Informationen ungenau, unvollständig oder veraltet sind oder wenn ihre Erhebung, Weitergabe oder Speicherung rechtswidrig ist. Dieses Recht kann durch Schreiben an NOSE per E-Mail ausgeübt werden info@noseparis.com oder per Post an 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich). Der Kunde kann der Verwendung seiner Daten zu Marketingzwecken durch die Firma NOSE aus legitimen Gründen widersprechen, außer unter den in Artikel L. 34-5 des französischen Post- und elektronischen Kommunikationsgesetzes beschriebenen Bedingungen. Der Kunde kann Nose auch auffordern, die Übertragbarkeit seiner Daten einzuschränken, sofern dies möglich ist. Schließlich kann der Kunde NOSE Anweisungen bezüglich der Verwendung seiner persönlichen Daten nach seinem Tod senden.

13.4 Um seine eigenen Rechte auszuüben, muss der Kunde einen Brief mit seinem Nachnamen, Vornamen und einer Kopie seiner ID an folgende Adresse senden: NOSE - INFORMATIQUE Service - 20 rue Bachaumont, 75002, Paris oder per E-Mail an folgende Adresse: info@noseparis.com. Bei Anfragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn selbst betreffen, kann der Kunde NOSE per E-Mail kontaktieren: info@noseparis.com

13.5 Um weitere Informationen zum Schutz persönlicher Informationen und zur Verwendung von Cookies zu erhalten, kann der Kunde die Datenschutzbestimmungen der persönlichen Informationen des Kunden (https://noseparis.com/en/privacy), abrufen, auf die er auch über den Abschnitt "Hilfe" der Website zugreifen kann), indem er auf "Vertraulichkeit",  klickt. Dieses Feld befindet sich am Ende jeder Seite der Website.

  13.6 NOSE hat einen Datenschutzbeauftragten, der unter folgender Adresse erreichbar ist: NOSE - Herr Olivier Bouaraphanh, Datenschutzbeauftragter - 20 rue Bachaumont, 75002, Paris.

  13.7 Der Kunde hat auch das Recht, sich mit der CNIL (3 Place Fontenoy - TSA 80715 - 75334 Paris Cedex 07) oder einer zuständigen Aufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen, um eine Beschwerde weiterzuleiten. NOSE führt die Datenverarbeitung auf dem Gebiet der Europäischen Union (EU) durch. Außerhalb dieses Gebiets werden keine Daten übertragen.

14 - KUNDENDIENST

Der Kunde kann sich telefonisch an NOSE wenden + 33 (0) 1 40 26 46 03 per E-Mail an info@noseparis.com oder durch den Besuch des Geschäftes in 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag zwischen 10:30 und 19:30, außer an Feiertagen, bei Fragen zu Produkteigenschaften, Verwendung von Produkten, Bestellungen, Lieferungen oder sonstigen Fragen.

15 - HAFTUNG

15.1 NOSE verpflichtet sich, die in den Verkaufsbedingungen beschriebenen Verpflichtungen nach Treu und Glauben zu erfüllen.

15.2 NOSE kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung der in den Verkaufsbedingungen beschriebenen Verpflichtungen auf einen Dritten, den Kunden oder auf höhere Gewalt zurückzuführen ist.

16 - GERICHTSVERFAHREN

 

16.1 Sollte ein Streitfall im Zusammenhang mit der Bestellung oder der Lieferung von Produkten entstehen, kann der Kunde eine einvernehmliche Lösung suchen, indem er sich auf ein herkömmliches Mediationsverfahren oder eine andere alternative Methode der Streitbeilegung beruft, bevor er rechtlichen Schritte einleitet.

16.2. In Übereinstimmung mit Artikel 16.1

( ) Der Kunde und / oder NOSE können Streitigkeiten über die Plattform der Online-Streitbeilegung lösen, die von der Europäischen Kommission eingerichtet wurde und unter folgender Adresse abrufbar ist: https://webgate.ec.europa.eu/odr/ .

 Von dieser Plattform aus können die Parteien online Widerspruch einlegen, über den die betroffene Partei informiert wird. Der Kunde und NOSE wählen gemeinsam ein außergerichtliches Konfliktbeilegungsgremium, an das die Plattform für Online-Streitbeilegung den Rechtsstreit weiterleiten wird.

( ii ) Der Kunde kann seine Beschwerde auch an den benannten Verbrauchervermittlungsdienst MEDICYS für Streitigkeiten über den Fernabsatz zwischen Gewerbetreibenden und Verbrauchern gemäß den Bestimmungen der Artikel L. 612-1 und folgender richten, die unter dieser Adresse abrufbar sind: http://www.medicys.fr/index.php/consommateurs/ .

Der Kunde kann sich nur an den Mediator wenden, wenn eine schriftliche Beschwerde, die zuvor per E-Mail an NOSE  info@noseparis.com oder per Post an 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich), adressiert war, nicht zufriedenstellend beantwortet wurde nach einem Zeitraum von einem Jahr nach der Beschwerde und unter der Voraussetzung, dass derselbe Rechtsstreit nicht einem Gericht oder einem Mediator vorgelegt wurde.

  16.3 Wenn der Kunde eine Lieferung anfechten möchte, nämlich den Status "geliefert", der vom Zustellunternehmen für eine bestimmte Bestellung angegeben wurde, muss der Kunde NOSE die folgenden zwei Dokumente vorlegen:

(i) den Nachweis der Hinterlegung eines Tagesbuches bei der Polizeistation oder eines gleichwertigen Dokuments im Wohnsitzland des Kunden;

(ii) eine unterschriebene Erklärung, aus der hervorgeht, dass die Bestellung des Kunden nicht ausgeliefert wurde.

 

  16.4. Der zwischen NOSE und dem Kunden abgeschlossene Kaufvertrag und die vorliegenden Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht. Im Streitfall sind die französischen Gerichte zuständig.

  16.5. Wenn sich der Kunde in einem anderen Land als Frankreich aufhält, kann ihm der Schutz, den er durch die zwingenden Vorschriften der nationalen Rechtsvorschriften in seinem Wohnsitzland erhält, nicht verweigert werden.

 

ANHANG 1: STANDARDZAHLUNGSFORMULAR

 

Wenn Sie von der Bestellung auf  www.noseparis.com gemäß  Artikel 10 der Verkaufsbedingungen der Website, außer in den Fällen, in denen das Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen in diesem Artikel ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, zurücktreten möchten, können Sie das folgende Formular ausfüllen und absenden:

 

 Für NOSE, 20, rue Bachaumont, 75002 Paris (Frankreich) :

 

Hiermit informiere ich Sie über meine Entscheidung, von dem Kaufvertrag bezüglich der hier aufgeführten Produkte (*) zurückzutreten (*):

 

Bestellt am (Datum) : ……………………………………………………………………………… ..

Erhalten am (Datum) : …………………………………………………………………………… ....

Bestellnummer : ……………………………………………………………… ....................... .........

Name des Verbrauchers (der Verbraucher) : …………………………………………………………………………………

Adresse des Verbrauchers (der Verbraucher) : ………………………………………………………………………………… .....

 

Unterschrift (en) des Kunden (nur anwendbar, wenn das vorliegende Formular in Papierform vorliegt):

 

 Datum : ………………………………………………………………..

(*) Nicht zutreffende Teile streichen

ANHANG 2: RECHTLICHE GARANTIEN

 

Rechtliche Garantie der Konformität

 

Artikel L. 217-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

" Der Verkäufer ist verpflichtet, ein Produkt zu liefern, das dem Vertrag entspricht und wir für eventuelle Unvereinbarkeiten, die bei der Lieferung bestehen, haftbar gemacht wird.

Er haftet auch für die Nichtübereinstimmung der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation, wenn er dafür die Verantwortung übernommen hat oder sie unter seiner Verantwortung ausgeführt hat.“ 

 

Artikel L. 217-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

„Um den Vertrag einzuhalten, muss das Produkt

1 Geeignet sein für den üblicherweise mit einem solchen Produkt verbundenen Zweck und gegebenenfalls:

-        der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Merkmale aufweisen, die der Verkäufer dem Käufer inForm einer Probe oder eines Modells präsentiert hat;

-        die Merkmale haben, die ein Käufer unter Berücksichtigung der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters einschließlich Werbung und Kennzeichnung vernünftigerweise erwarten könnte;

2 Oder lassen Sie die Merkmale in gegenseitigem Einvernehmen zwischen den Parteien definieren oder für besondere Anforderungen des Käufers geeignet sein, die dem Verkäufer bekannt gegeben wurden und denen dieser zugestimmt hat." 

 

Artikel L. 217-7 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

 " Ohne gegenteilige Beweise wird davon ausgegangen, dass ein Verstoß, der innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung des Produkts auftritt, zum Zeitpunkt der Lieferung vorgelegen ist.

Der Verkäufer kann diese Vermutung widerlegen, wenn sie mit der Art des Produkts oder der geltend gemachten Abweichung nicht vereinbar ist.“

 

Artikel L. 217-8 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

„Der Käufer ist berechtigt zu verlangen, dass das Produkt dem Vertrag entspricht. Er kann seine Konformität dennoch nicht bestreiten, indem er sich auf einen Mangel beruft, von dem er bei Vertragsschluss Kenntnis hatte oder ihm nicht hätte bewusst sein können. Gleiches gilt, wenn der Mangel auf von ihm selbst geliefertes Material zurückzuführen ist. “ 

 

Artikel L. 217-9 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

 " Im Falle einer Nichtübereinstimmung hat der Käufer die Wahl zwischen Reparatur und Ersatz des Produkts. Der Verkäufer kann jedoch entscheiden, nicht in Übereinstimmung mit der Wahl des Käufers vorzugehen, wenn diese Wahl zu offensichtlich unverhältnismäßigen Kosten im Vergleich zu der anderen Option führt, wenn der Wert des Produkts oder die Schwere des Mangels eintritt. Er muss dann mit der vom Käufer nicht gewählten Option fortfahren, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist.

Artikel L. 217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

 " Wenn weder eine Reparatur noch ein Austausch des Produkts möglich ist, kann der Käufer das Produkt zurückgeben und den Preis zurückerstatten oder das Produkt behalten und einen Teil des Preises zurückerstatten lassen. Er hat die gleiche Option:

1 Wenn die gemäß Artikel L beantragte, vorgeschlagene oder vereinbarte Lösung nicht innerhalb eines Monats nach Antragstellung des Käufers umgesetzt werden kann;

2 Oder wenn diese Lösung aufgrund der Beschaffenheit des Produkts und seiner beabsichtigten Verwendung nicht ohne größere Beeinträchtigungen für den Käufer implementiert werden kann.

Der Verkauf kann jedoch nicht storniert werden, wenn die Nichtübereinstimmung geringfügig ist.

Artikel L. 217-11 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

„Die Bestimmungen der Artikel L. 217-9 und L. 217-10 sind für den Käufer kostenlos anzuwenden.

Dieselben Bestimmungen stehen der Erteilung von Schadensersatz nicht entgegen.“

 

Artikel L. 217-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

"Maßnahmen, die sich aus mangelnder Konformität ergeben, zwei Jahre nach Lieferung des Produkts."

 

Artikel L. 217-13 des französischen Verbraucherschutzgesetzes :

„Die Bestimmungen dieses Abschnitts berauben den Käufer nicht des Rechts auf Klage wegen latenter Mängel gemäß den Artikeln 1641 bis 1649 des Bürgerlichen Gesetzbuchs oder einer anderen vertraglichen oder außervertraglichen Handlung zu denen er nach dem Gesetz berechtigt ist.“

 

Gesetzliche Garantie gegen latente Mängel

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches :

 „Der Verkäufer ist an eine Garantie für verborgene Mängel der verkauften Sache gebunden, die sie für die beabsichtigte Verwendung nicht geeignet machen oder die Verwendung derart beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht gekauft hätte oder nur einen niedrigeren Preis dafür gezahlt hätte, wenn er hatte von den Mängeln gewusst hätte."

 

Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuches :

"Nach den Artikeln 1641 und 1643 hat der Käufer die Wahl, entweder die Sache zurückzugeben und ihm den Preis zurückerstatten zu lassen oder die Sache zu behalten und einen Teil des Preises an ihn zurückerstatten zu lassen."

 

Artikel 1641 Abschnitt 1 des französischen Zivilgesetzbuchs :

"Eine Klage aufgrund von Mängeln muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels erhoben werden."