Maison Margiela

Dieses 1988 in Paris gegründete Haute-Couture-Haus zeichnet sich durch einen ikonoklastischen Charakter aus: Die Dekonstruktion und Neuerfindung der Codes kennzeichnet sowohl die Kreationen der Weißmantel-Werkstatt als auch die der olfaktorischen. Maison Margiela ist eine "Familie", in der das Kollektiv den Schöpfer ersetzt.
Als der Designer die Parfümeurin Daniela Andrier bittet, sein erstes Parfüm zu kreieren, stellt er sich einen grünen Blitz vor. So präsentiert das Haus 2010 Untitled, eine geschlechtsunspezifische Überdosis an Galbanum und Iris. Darauf folgte die Replica-Kollektion, in der jedes Parfüm von der Herkunft und der Periode des kollektiven Gedächtnisses, das es heraufbeschwört, geprägt ist: ein New Yorker Jazzclub, ein Spaziergang am Meer, ein Segeltag, ein gemütlicher Sonntagmorgen ...

Der Shop

Filter
  • Wonach suchen Sie?
  • Sie haben keine Benachrichtigung.